Sie schieben gerne etwas Unangenehmes auf? Sie arbeiten zwar viel, erreichen aber nur wenig? Dann essen Sie den Frosch – jeden Morgen zuerst.

Sie schieben gerne etwas Unangenehmes auf? Sie arbeiten zwar viel, erreichen aber nur wenig? Dann essen Sie den Frosch – jeden Morgen zuerst.

Der Coach und Berater Brain Tracy benannte die Eat-The Frog-Methode nach diesem Ratschlag des Schriftstellers Mark Twain.

Wenn es Ihre Aufgabe ist, einen Frosch zu essen, tun Sie dies am besten gleich am Morgen. Und wenn es Ihre Aufgabe ist, zwei Frösche zu essen, ist es am besten, zuerst den größten zu essen.

- Mark Twain -

Die Eat-The-Frog-Technik ist perfekt für alle Menschen, die:

  • einen steten Kampf mit Aufschieberitis führen
  • zwar viel arbeiten, aber keine Fortschritte im Leben machen
  • keine Prioritäten setzen können
  • oft von Aufgabe zu Aufgabe springen
  • eine lange To-Do-Liste vor sich haben

Warum sollten Sie sich für diese Technik interessieren? – Die Eat-The-Frog-Technik ist sehr einfach und schärft Ihre Sinne, sich auf eine Aufgabe zu konzentrieren.
Sie wissen, dass Sie immer an Ihrer wichtigsten Aufgabe arbeiten sollten, aber zu lernen, wie man sie erkennt und sich darauf konzentriert, ist eine Fähigkeit, die Sie entwickeln müssen.

Es ist die Aufgabe, die die größte Wirkung auf Sie und Ihr Leben hat – sowohl in negativer, als auch positiver Hinsicht.

„Ihre wichtigsten Aufgaben und Prioritäten sind diejenigen, die die schwerwiegendsten positiven oder negativen Folgen für Ihr Leben oder Ihre Arbeit haben können. Konzentrieren Sie sich vor allem auf diese.“
– Brian Tracy –

Sehr stark verkürzt lässt sich die Eat-The-Frog-Technik in 3 Schritten beschreiben:

Schritt 1: Schreiben Sie Ihre Aufgaben auf, um Ihren „Frosch“ (Ihre wichtigste Aufgabe) zu identifizieren.

Schritt 2: Arbeiten Sie morgens als erstes an Ihrem „Frosch“.

Schritt 3: Erst wenn Sie mit dem „Frosch“ fertig sind, arbeiten Sie an Ihren weniger wichtigen Aufgaben in Ihrem Zeitplan.

⦁ Warum soll diese Methode effektiv sein?
Mit dieser Methode können Sie Ihren wichtigsten Aufgaben mehr Aufmerksamkeit schenken und sie so effizient wie möglich ausführen.
Es ist einfach, bestimmte Aufgaben aufzuschieben, insbesondere solche, die schwierig sind oder viel Zeit erfordern.
Die schwierigen Aufgaben sind jedoch meistens diejenigen, die sich langfristig sehr positiv auf Sie auswirken. So kommen Sie Schritt für Schritt, man könnte auch sagen „Frosch für Frosch“ Ihrem obersten Ziel näher.

⦁ Bereit, Ihren ersten „Frosch“ zu essen? Dann befolgen Sie diese 6 Schritte, um Ihre Aufgabenliste abzuarbeiten:

  • Wählen Sie bereits am Abend zuvor, welchen Frosch Sie am nächsten Tag essen wollen. Schreiben Sie auf, welchen Frosch Sie essen wollen. Wichtig: wählen Sie den Frosch aus, der am wichtigsten ist, nicht am dringendsten.
  • Der Frosch sollte in einer absehbaren Zeit zu essen sein (maximal 4 Stunden). Sollte es absehbar länger dauern ihn zu essen, teilen Sie Ihren Frosch auf.
  • Legen Sie den Zeitpunkt ziemlich genau am Morgen fest, wann Sie mit dem Essen dieses Frosches beginnen wollen.
  • Rücken Sie nicht von diesem Zeitpunkt ab und lassen Sie sich von nichts ablenken.
  • Essen Sie Ihren ersten Frosch.
  • Wiederholen Sie das „Froschessen“ jeden Tag.

⦁ Was ist der Vorteil, wenn Sie jeden Morgen zuerst den Frosch essen?
Am Morgen sind viele Menschen normalerweise sehr produktiv. Deshalb ist es für sie besser, sich nur auf die Aufgabe zu konzentrieren, die den größten Einfluss und Wert für ihr Leben haben.